Header Marktgemeinde Freihung

24.01.2024

Streuobst für alle - Sammelbestellung durch Gemeinde!

Download Liste der förderfähigen Obstsorten

 Flyer Amt für ländliche Entwicklung - Leistungssprektrum

 Merkblatt Landkreis Amberg-Sulzbach - Hinweise zur Pflanzung

Förderprogramm der Bayer. Staatsregierung „Streuobst für alle“

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat das Förderprogramm „Streuobst für alle“ aufgelegt. Bei diesem Förderprogramm wurden im Gemeindegebiet bereits erfolgreich Pflanzungen vorgenommen. Nutzen auch Sie die Möglichkeit Obstbäume zu pflanzen! Zusammen mit dem Siedlerbund Thansüß und dem Obst- und Gartenbauverein Großschönbrunn wird eine Sammelbestellung organisiert.
Gefördert werden starkwachsende, wurzelnackte Streuobstbäume zur Pflanzung mit bis zu 45 Euro je Baum. Dazu zählen Apfel-, Birn-, Pflaumen-, Zwetschgen-, Kirsch-, Walnuss-, Quitten- und Wildobstbäume.*

WICHTIG ZU BEACHTEN:

Eine Baumpflanzung bedeutet langfristiges Engagement! Es handelt sich um starkwachsende, hochstämmige Streuobstbäume, die einen Kronen-Ø von bis zu 10 m erreichen können. Daher ist ein geeigneter, dauerhafter Standort wichtig (wird der Baum innerhalb der ersten 12 Jahre gefällt, müssen die Fördergelder mind. Anteilig zurückgezahlt werden). Für die Pflanzung ist jeder Besteller selbst verantwortlich. Weitere Förderbedingung ist eine Dokumentation über Standort (Adresse, Flurnummer, Foto). Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Die Förderbedingungen werden durch die Sammelbestellung der Pflanzen über die Marktgemeinde sichergestellt.

Bestellungen können bis 18.02.2024 bei folgenden Anlaufstellen abgegeben werden. Gerne stehen Ihnen der OGV Großschönbrunn und Siedlerbund Thansüß auch beratend zur Seite:

Obst- und Gartenbauverein
1.Vorsitzender Christian Dotzler
Tel. 09622 6388
E-Mail: dotzler.christian@gmx.de

Siedlerbund Thansüß
für Mitglieder und Interessierte aus Thansüß
Ernst Müller
Gartenweg 3
Tel. 09646 1274

Markt Freihung
Rathausstraße 4
Tel. 09646 92000
E-Mail: poststelle@markt-freihung.de

Die Gemeinde weist darauf hin, dass sie keine Garantie für den Erhalt der Wunschsorte geben kann. Die Ausgabe der Bäume erfolgt im Lauf des Herbstes. Sollten die Kosten pro Baum den Fördersatz übersteigen, muss der Differenzbetrag bei Abholung bar bezahlt werden. Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben.
*Weitere Informationen sowie die Liste der förderfähigen Bäume können Sie der Internetseite des Marktes Freihung entnehmen.

 Bestellformular

Zurück zur Übersicht